Neue Serie „Augenlicht“

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Seit Winter 2019/2020 arbeitet Harald Puetz an einer Serie von Glasmalereien zur Projektion. Unter dem Titel „Augenlicht“ greift er dabei auf eine Technik zurück, die er schon in einer früheren Schaffensperiode einsetzte, als er etwa einen Zyklus über den mythischen Bayernkönig Ludwig II. malte, der auf Häuserfassaden in der Münchner Innenstadt projiziert wurde. Die Serie „Augenlicht“ wurde noch nicht öffentlich gezeigt, erste Eindrücke der Feinmalerei, die auf Diagläsern ausgeführt wird, sehen Sie hier.